Beratung

Der Mädchentreff bietet Beratung bei schulischen, privaten und beruflichen Problemen. Wir geben auch Hilfen im Umgang mit Behörden.

Über private Konflikte oder Fragen zu Sexualität und Verhütung spricht es sich zwangloser im vertrauten Rahmen mit einer Pädagogin. Auch der Offene Treff bietet jederzeit die Möglichkeit eines Gesprächs.

Der Mädchentreff ist auch Anlaufstelle für von sexualisierter Gewalt und Misshandlung betroffene Mädchen und deren Mütter. Bei Problemen, die über unsere Beratungskompetenzen hinausreichen, verweisen wir an entsprechende Stellen (z.B. Wildwasser, Pro Familia, Frauengesundheitszentrum, Kinderschutzbund, Info-Zentrum für arbeitslose Jugendliche, Arbeitsamt/BIZ, Schulspychologischer Dienst etc.) und begleiten Mädchen bei Bedarf auch dorthin.

Wir bieten Mädchen jederzeit die Möglichkeit eines Elterngesprächs an, parteiliche Mädchenarbeit setzt jedoch immer den ausdrücklichen Wunsch des Mädchens voraus.

Kaum zu glauben, wir verwenden Cookies! Wenn du weiter hier surfst, gehen wir davon aus, dass du nichts dagegen hast. Mehr Infos