Nürnberger Zeitung: »Wen Schwan-Stabilo Cosmetics unterstützen wird«

Sechs Projekte stehen im Fokus
Der Stadtteilpate von St. Leonhard/Schweinau hat vorerst sechs Projekte unter seine „Fittiche“ genommen.

• Der Besuchsdienst „Stadtteilmütter St. Leonhard/Schweinau“ bietet den russischsprachigen Migranten ein niederschwelliges Besuchs- und Beratungsangebot. Es soll denen helfen, die wegen Krankheit, psychologischen Hemmnissen oder aus sprachlichen Gründen keine Beratungsstelle aufsuchen und deshalb mit einem Defizit an Informationen, Hilfen und menschlicher Zuwendung isoliert leben. Die Patenschaft aus der Geschäftsleitung von Schwan-Stabilo Cosmetics übernimmt Herta Fischer.

• Die Stadtteillotsen in St. Leonhard/Schweinau wollen die Kommunikation im Stadtteil stärken und unterstützen, generationen- und kulturübergreifende Netzwerke aufbauen sowie das Stadtklima und das Image des Stadtteils allgemein verbessern. Die Schwan-Stabilo Cosmetics-Patenschaft übernimmt Barbara Brauer-Kropf aus der Geschäftsleitung.

• Schwan-Stabilo Cosmetics unterstützt und fördert mit der Patenschaft für die Mittelschule St. Leonhard die Kinder und Jugendlichen aus dem Stadtteil. Die bereits vorhandenen Aktivitäten sollen auch aus dem Blickwinkel eines Industrieunternehmens ergänzt werden, aus dem Jörg Karas aus der Geschäftsleitung die Patenschaft übernimmt.

• Das Interkultur Café will Stadtteilbewohner mit Migrationshintergrund motivieren, ihr oftmals sehr eingeschränktes Umfeld zu verlassen, kulturelle und sprachliche Barrieren abzubauen und den häufig großen vorhandenen Unsicherheiten entgegenzuwirken. Dies soll auch den Weg für eine erfolgreiche Integration im Stadtteil bereiten. Bernd Seidl aus der Geschäftsleitung Schwan-Stabilo Cosmetics übernimmt diese Patenschaft.

• Das Stadtteilprojekt Frauencollege unterstützt Frauen mit russischem Migrationshintergrund. Ziel ist es, diese Frauen in ihren Stärken und in ihrem Selbstbewusstsein zu unterstützen, ihnen in ihrer beruflichen Orientierung eine Hilfestellung zu geben und ihre Deutschkenntnisse weiter zu verbessern. Die Patenschaft hat der Geschäftsführer von Schwan-Stabilo Cosmetics, Ulrich Griebel, übernommen.

• Der Mädchentreff in St. Leonhard/Schweinau ist ein seit 1985 bestehender Verein, der sich für die Belange von Mädchen einsetzt und diese in vielen Lebensbereichen unterstützt. Das Angebot reicht von Hausaufgabenhilfen, Mittagsimbiss bis zur Beratung mit breitem Themenspektrum. Der Verein wird von Schwan-Stabilo Cosmetics und der Helga & Dr. Erich Schwanhäußer-Stiftung unterstützt.

we

Kaum zu glauben, wir verwenden Cookies! Wenn du weiter hier surfst, gehen wir davon aus, dass du nichts dagegen hast. Mehr Infos