Finanzierung

Hauptzuschussgeberin des Mädchentreffs ist die Stadt Nürnberg, Referat für Jugend, Familie und Soziales.
Bei sparsamster Haushaltsführung können derzeit 3 Teilzeitstellen (Sozialpädagoginnen) finanziert werden.

Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen.

Unser Spendenkonto:
Mädchentreff e.V.
Postbank Nürnberg
Blz: 76010085
Kto: 14112857
IBAN: DE 66 7601 0085 0014 11 28 57
BIC: PBNKDEFF

Für die tatkräftige und vor allem finanzielle Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich bei

Mit ihrer Unterstützung konnten wir sowohl innovative als auch bewährte Angebote, orientiert an der Lebenswelt der Mädchen, durchführen.

Wir sind stolz darauf, als relativ kleiner Verein zeitweise bis zu einem Drittel unseres Etats durch Fundraising erwirtschaftet zu haben. Nach vielen Jahren des »Geldtöpfeschöpfens« wissen wir aber auch, dass gemeinnützige Arbeit öffentliche Gelder braucht. Die Zeit, die wir in Gelderbeantragung etc. investieren, entspricht der Arbeitszeit, die wir mit diesen Mitteln finanzieren können. D.h. unser Verwaltungsaufwand steigt stetig und wir müssen viel Zeit und Geld in unsere Öffentlichkeitsarbeit stecken.

Gemeinnützige Arbeit im klassischen Sinn ist auf ausreichende Finanzierung über Steuergelder angewiesen. »Verkaufen« lassen sich meist nur Innovationen, selten Bewährtes oder gar dringend Notwendiges.